Kapelle St. Antonius von Padua in Wolfartsweiler

Eine kleine Wegkapelle, die zum Innehalten und zum Beten einlädt

Die Wegkapelle St. Antonius von Padua wurde im 18. Jahrhundert erbaut. Der Altar aus der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts aus einer Saulgauer Altarwerkstatt mit dem Hl. Antonius in der Mitte und den 14 Nothelfern. Die Pieta neben dem Altar stammt ebenfalls aus dem 19. Jahrhunderts.

Relief im unteren Bereich des Altares mit Maria mit Jesuskind in der Mitte, umrahmt von 4 der 14 Nothelfer: (v.l.n.r.) Hl. Egidius (mit Hirschkuh), Hl. Katharina (mit Rad), Hl. Barbara (mit Turm) und Hl. Margareta (mit Kreuz und Drachen)

Pietà aus dem 19. Jahrhundert