Hofkapelle in Engenweiler

Eine kleine Hofkapelle in Privatbesitz – immer eine Einladung zum Innehalten und zum Gebet

Die Kapelle wurde um 1899 von der Familie Reuter, Engenweiler, als Hofkapelle zur Erfüllung eines Gelübdes erbaut. Bis heute ist sie in deren Besitz. Im Inneren steht ein Altar aus einer Saulgauer Altarwerkstatt mit Lourdesmadonna und den Heiligen Josef und Antonius. Die ursprünglichen Plastiken aus der Bauzeit der Kapelle wurden gestohlen.

Viele Radfahrer, Wanderer und Mitbürger machen an der Kapelle gerne Rast zum stillen Gebet.

Altar aus einer Saulgauer Altarwerkstatt (20. Jahrhundert)