Kapelle 14 Nothelfer in Nonnenweiler

Eine kleine Hofkapelle aus dem ausgehenden 19. Jahrhundert mit original Fenstern

Die Kapelle wurde als private Hofkapelle „Gestiftet zur Ehre Gottes von den Familien Johann Heudorfer sen. und jun. und Kästle im Jahre 1894-95“. Innen links ein „Prager Jesulein“; Altar in der Art des 19. Jahrhunderts kann der Saulgauer Altarwerkstätte Mayer zugeschrieben werden: 14 Nothelfer, mit der thronenden Madonna in der Mitte.

Die Fenster stammen aus der Bauzeit.

Altaraufbau im Stil des Historismus

Das „Prager Jesulein“ ist eine berühmte Jesuskind-Statue aus dem 16. Jahrhundert im Prager Karmeliterkloster. (Seine Kleider können nach Kirchenjahreszeit gewechselt werden.) Es steht im Ruf, wundertätig zu sein und genießt in aller Welt hohe Verehrung. Bis heute ist es beliebtes Wallfahrtsziel.